Quix Facility-Management
News


Prüfung bestanden

Die Quix Nettesheim GmbH & Co. KG gratuliert unserer Auszubildenden Frau Vivian Schlüter zur erfolgreich bestandenen Prüfung als Bürokauffrau. Nun ist Frau Vivian Schlüter als Personalsachbearbeiterin für Sie zuständig.

Fachwirt/in Reinigungs- und Hygienemanagement / FIGR

25 Mitarbeitern gratulieren wir zur bestandenen Prüfung zum „Fachwirt/in Reinigungs- und Hygienemanagement / FIGR“ Bernd Ahlers, Sven Bode, Karl Heinz Breuer, Dieter Brucki, Jutta Chiaravalloti, Manuel Forwick, Martina Heiming, Elvira Kerski, Bodo Krischak, Jochen Leifeld, Marcel Nissen, Manuela Overkemping, André Peterssohn, Armin Petzold, Fred Radau, Heidi Rübartsch, Birgit Schlüter, Johanna Schubert, Arthur Siewert, Anett Sitzer, Carsten Spruch, Gisela Szwedzki, Ulrike Twelenkamp, Karl-Heinz Wenning und Martina Wenning

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Wir danken den Dozenten des Forschungs- und Prüfungsinstitut für Facility Management GmbH (FIGR) Frau Trinkaus, Herrn Lutz, Herrn Ullbrich und Herrn Ried für die hervorragende Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Wir freuen uns darauf, unsere erworbenen Fähigkeiten im Sinne unserer Kunden einzusetzen und neue Ziele zu erreichen.

Kunden- und qualitätsorientiertes Handeln, mit gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern/innen, steht in unserem Unternehmen klar im Vordergrund.

Trikotversteigerung

Erneut versteigerte Johannes Branderhorst in seinem sportlichen als auch privaten Umfeld 4 Trikots zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster e.V. und konnte dem Vorsitzenden Udo Köster sage und schreibe € 3.400,- überreichen.

Es war wieder ein schöner Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, einem kurzen Besuch der Presse und netten, aber auch ernsten Gesprächen, da es bei der Herzensangelegenheit des Bundesverdienstkreuz-Trägers Johannes Branderhorst immer um die gute aber auch "leidvolle" Sache im Thema geht. Die Spenden zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster e.V. kommen betroffenen Kindern aber auch deren Angehörigen zu Gute. Udo Köster, selbst Vater einer mehrfach vom Krebs heimgesuchten Tochter, berichtete, dass es durch die Spenden an den Verein möglich ist, zusätzliche Stellen, vor allem im Bereich der pädagogischen und pychologischen Betreuung zu ermöglichen und gleichzeitig auch Mittel für die Forschung bereitzustellen. Ohne diese Mittel, vor allen Dingen ohne das Personal, welches spendenfinanziert durch den Verein agiert, wäre die ohnehin schon schwere Situation der "Betroffenen" weitaus schlechter. Alle Spender der Trikotaktion kamen überein, dass es gerade in diesem Bereich wirklich eine gezielte und gute Unterstützung darstellt. Auch relativiert das Thema manche Dinge des Alltags und man kommt nach eingehender Beschäftigung mit diesem sehr leidvollen Thema auch einmal von seinem eigenen "Elfenbeinturm" runter, denn wie alle feststellten, ist Gesundheit, insbesondere bei Kindern ein sehr hohes Gut!

Doch nun zu den Fakten der Versteigerung:

 

Sven Bode, Geschäftsführer der Firma Quix (Quix Nettesheim) und amtierender münsteraner Tretbootralleymeister (auch wieder eine Aktion zu Gunsten der Kinderkrebshilfe) ersteigerte das aktuelle Trikot der deutschen Nationalmannschaft, gespickt mit Unterschriften der Nationalspieler, welches eigens vom DFB für diese Aktion zur Verfügung gestellt wurde.

Johannes Branderhorst wird nicht müde, sich weiter mit verschiedensten Aktionen für Spenden zugunsten der Kinderkrebshilfe einzusetzen und man nimmt es ihm ab, wenn er sagt, dass er die Zeit, die er dafür aufbringt nicht bemerkt oder aufrechnet, denn es ist ihm eine wahre Herzensangelegnheit und wird auch von seiner intakten und netten Familie vollends unterstützt, was Johannes eingehend betonte.

Wer sich selber nun angesprochen fühlt, etwas für den Verein zur Förderung krebskranker Kinder Münster e.V., kurz "Kinderkrebshilfe Münster" zu tun, kann sich jederzeit an Johannes Branderhorst sowie Herrn Udo Köster wenden oder sich auf der Homepage www.kinderkrebshilfe-muenster.de informieren.


 

Auch wir reinigen jetzt mit der neusten Orbot-Technologie

Zertifizierte Tiefenreinigung von Teppichen:
Das Teppichreinigungssystem der Orbot SprayBorg ist eine Methode zur Tiefenreinigung von Teppichen, zertifiziert durch das Carpet & Rug Institute (CRI). Die Orbot ist die erste und einzige Maschine mit gewebten Pads, die diese Zertifizierung von CRI erhalten hat.

 

Bestandteile des Teppichreinigungssystems:
Orbitaltechnologie:

Jede Teppichfaser wird umrundet und dabei von jeder Seite gereinigt, wieder aktiviert und aufgestellt.

Environ HP:

Die umweltfreundliche, auf Wasser basierende Reinigungslösung enthält ein spezielles Polymer. Schmutzpartikel im Teppich werden umschlossen und können dadurch sehr einfach entfernt werden.

SuperZorb Pads:

Diese extrem saugfähigen Baumwoll-Microfaser-Pads sind speziell für die Orbitaltechnologie entwickelt worden. Sie entfernen Schmutz, Feuchtigkeit und heben dabei die Teppichfasern an. Dadurch reduziert sich die Trocknungszeit erheblich.

 

Sie haben Interesse an einer Probevorführung oder möchten ein konkret auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes unverbindliches Angebot, dann wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

 

Bodo Krischak

Fachwirt für Reinigungs- Hygienemanagement

0251/ 6 27 39-19

01733880021

b.krischak@quix-gebaeudereinigung.de

 

40jähriges Firmenjubiläum von Frau Schubert

Wir gratulieren unserer Kundenbetreuerin Frau Schubert ganz herzlich zu ihrem 40jährigen Firmenjubiläum bei der Firma Quix Nettesheim GmbH & Co. KG. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit ihr.